Hilfe und Intervention bei Krisen. Begleitung in schwierigen Phasen von Neuorientierung und Umbruch.
Oft äußert sich ein Veränderungsprozess individuell als Krise und ist mit großen Unsicherheiten behaftet. Wir machen Übungen zum Erkennen der derzeitigen Situation und deren Strukturierung. In der gemeinsamen Arbeit werden neue Impulse gesetzt und wichtige persönliche Themen aus den eigenen Ressourcen heraus behandelt. Positive Lebensgefühle werden gestützt, um neue Ziele, die Orientierung geben, zu finden. Lebendigkeit soll ohne den gewohnten Leistungsdruck gefördert werden.
Stress kann zu Krisen führen.
Beziehungen in der Arbeit sind, wie oft auch andere Beziehungen, geleitet und geprägt von Emotionen, die dort keinen Platz finden dürfen und deren Bedeutung daher oft unterdrückt wird. Stress, Entfremdung und Rückzug sind meist die Folge. Gleiches gilt für Stress durch dauerhaft überfordernde familiäre Beanspruchungen, insbesondere bei Doppelbelastung wie Arbeit und Familie. Häufig erzeugt dies Angst vor Verlust, Verlust der Liebsten, Verlust der Anerkennung, Verlust der Existenz. Diese Angst sucht Gehör, doch gerade diese Angst und Schamgefühle machen oft auch den Weg schwer, einen Therapeuten aufzusuchen.
Hier finden Sie einen geschützten Rahmen, um mit beratenden Gesprächen, Lebenssituationsanalyse, Methoden der Kunsttherapie und der Yogapraxis einen Weg zu
finden, die Situation zu erkennen und zu verändern und der Gefahr ein Burnout zu erleben, entgegen zu wirken. Denn Burnout ist auch als Endstadium eines schleichenden Stressprozesses zu sehen. Daher gilt es, diesen früh zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen.

Burnout-Beratung
Sie haben Fragen? Ich freue mich auf Ihren Anruf: Telefon 030  24 04 77 53 Kontakt

Schreibe einen Kommentar